Startseite » Abitreffen Abi 1990 in Hitzenlinde

4. Ehemaligenfest mit guter Stimmung

Zum 4. Mal lud der Förderverein Hitzenlinde e.V. die Ehemaligen der Schule zu einem großen Wiedersehen ins Schulgebäude. Seit dem Schuljubiläum 1997 hat sich diese Einrichtung mittlerweile zur Tradition entwickelt. Alle drei Jahre, immer am ersten Samstag nach Pfingsten, öffnet die Schule ihre Tore für die Ehemaligen des Geschwister-Scholl-Gymnasiums und des Helene-Lange-Gymnasiums. Auf die etwa 1000 verschickten E-Mails kamen etwa 600 Gäste an die Redinghovenstraße. Darunter fanden sich sehr weit Gereiste: Platz 1 Peter Grute (Abi1987) aus Auckland, Neuseeland, Platz 2 André Parwis Sanii (Abi1992) aus Los Angelos, USA, Platz 3 Michael Lochmann (Abi 1987) aus Barcelona, Spanien sowie Ehemalige aus Frankreich und der Schweiz. Eine Belgierin, die 1957 für ein Jahr als Austauschülerin an der Schule war, musste kurzfristig absagen und ließ sehr herzliche Grüße ausrichten. Die 13a des Abiturjahrgangs 1976 war fast komplett angereist um sich mit ihrem Klassenlehrer, Herrn Redeker zu treffen.

Trotz des lausig kalten Regenwetters ließen sich die Ehemaligen die Stimmung nicht vermiesen und genossen Füchschen Alt und Spanferkel nach dem Motto „Wir essen und trinken für Hitzenlinde“. Sehr gefragt waren die Schulführungen, die von Schülerinnen und Schülern der Stufe 12 angeboten wurden. Die Gäste staunten nicht schlecht über die neuen Naturwissenschaften, vermissten den alten Schülerraucherraum (!) aus den 70er/80erJahren und verrieten im Gegenzug den Schülern so manchen Schwank über die aktuellen Lehrer.

Rechtzeitig zum Fest hatte ein rühriger Ehemaliger, Guido Dielen (Abi1978) unsere Ehemaligenseiten im Internet aktualisiert und auch die Ehemaligendatei professionalisiert. Jetzt kann man seine Daten selber pflegen und leicht nach Freunden und Bekannten aus der Schulzeit suchen. Der Terminalstand war dicht umlagert.

Um 1.30 Uhr konnten die Helfer die letzten Gäste überreden, sich endlich wieder von der geliebten Schule zu trennen. Und am Sonntag Vormittag war alles recht schnell mit vielen freiwilligen Helfern wieder aufgeräumt, so dass am nächsten Schulmontag alle Spuren getilgt waren.

Ganz großer Dank geht an unseren Hausmeister und das Team seiner Hausmeisterkollegen, die sich außergewöhnlich engagiert haben. Noch nachts um 2 und schon wieder am Sonntag um 10 Uhr war Herr Karten unermüdlich aktiv. Ohne einen solchen Hausmeister wäre das Fest nicht möglich gewesen. Großer Dank geht aber auch an die vielen Helfer aus dem Kollegium, der Schüler- und Elternschaft. Noch ist die Endabrechnung nicht gemacht aber es lässt sich schon abschätzen, dass für die neuen Möbel im Jungentrakt ein paar Euro übrig geblieben sein werden. Das nächste Ehemaligentreffen wird am 2. 6. 2012 stattfinden – schon mal in den Kalender eintragen!

Aktuelles

Ehemaligen-Kartei online
Kontaktdaten eintragen, ehem. Mitschüler suchen 
 
 
 
 

Ehemaligen-Seiten

  
Geschwister-Scholl-Gymnasium  |  Hitzenlinde  |  Förderverein  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Design: gdt